Kanzleiprofil



Rechtsanwalt und Notar
Frank Seitz


Juristisches Studium an der Freien Universität Berlin sowie an der Ludwig-Maximilian Universität in München

1972  1. Juristisches Staatsexamen - Freie Universität Berlin
1975  2. Juristisches Staatsexamen - Freie Universität Berlin
1976  Zulassung zur Anwaltschaft
1979  Bestellung zum Notar

Herr Seitz ist Experte auf dem Gebiet des Erbrechts und der Vermögensnachfolge. Er ist einziger Vorsorgeanwalt im Bereich des Landgerichts Paderborn und führt als Geschäftsleiter die Geschäftsstelle der Deutschen Schiedsbarkeit für Erbrecht (DSE).

Schwerpunktgebiete von Herrn Seitz sind

  • Erbrecht;
  • Vermögensvorsorge;
  • Pflichtteilsrecht;
  • Vorsorge- und Patientenverfügungen;
  • Immobilienrecht;
  • Wohnungseigentumsrecht;
  • Gesellschafts- und Handelsrecht;
  • Stiftungsrecht;
  • Arzthaftungsrecht.

Das aktuelle Urteil

05.09.2017 - Preisklausel für sogenannte smsTAN

Die vorformulierte Klausel "Jede smsTAN kostet 0,10 ? (unabhängig vom Kontomodell)" ist in Bezug auf Verträge über Zahlungsdienste zwischen einem Kreditinstitut und Verbrauchern unwirksam

mehr »



30.08.2017 - Sperrzeit (ALG) und Eigenbemühungen

Sperrzeit wegen fehlenden Nachweises von Eigenbemühungen nur bei Zusage einer "Gegenleistung" durch die Arbeitsagentur

mehr »



25.08.2017 - Massenentlassungsschutz - Benachteiligung von Personen in Elternzeit

Massenentlassungen innerhalb von 30 Kalendertagen bedürfen nach Maßgabe von § 17 KSchG zu ihrer Wirksamkeit einer vorherigen ordnungsgemäßen Konsultation des Betriebsrats und einer vorherigen ordnungsgemäßen Anzeige an die Agentur für Arbeit.

mehr »



20.08.2017 - Kopftuchverbot

Eilantrag gegen Kopftuchverbot für Referendarinnen im juristischen Vorbereitungsdienst des Landes Hessen erfolglos

mehr »